Kleine Fische auf Zitronen-Joghurt-Torte

Kitkattorte

An Emils 1. Geburtstag habe ich das erste mal eine Kitkattorte gemacht.
Da die Kitkats lediglich außen angeklebt werden, hat man bei der Wahl des Kuchens / der Torte freie Hand. Hier eignen sich trockene Kuchen genauso gut wie Torten, man muss nur berücksichtigen, dass man seinen Kuchen eventuell noch mit einer Creme/ Ganache / Schokoladenglasur einstreichen muss, damit die Kitkats auch kleben bleiben.

Da ich bereits einen Schokoladenkuchen eingeplant hatte,  habe ich mich hier für eine Zitronen-Joghurt-Torte entschieden. Ich selbst bevorzuge trockene Kuchen und esse Torten gar nicht- unsere Gäste fanden aber, dass sie sehr lecker geschmeckt hat.
Daher habe ich nun hier das Rezept für Euch:

Kleine Fische auf Zitronen-Joghurt-Torte

Zutaten für den Boden:
150g Löffelbiskuits
125 Butter

Zutaten für den Belag:
600g Frischkäse
300g Joghurt
1 Zitrone
75g Zucker
3 Beutel Dr. Oetker Gelatine Fix
1 Päckchen Paradiescreme Zitrone
200ml Milch

Optional: blaue Lebensmittelfarbe und Knabber-Goldfische

Ich habe meine Torte im Tortenring gemacht, man kann aber auch eine Springform nehmen und den Boden weglassen. Ich habe einen Bogen Backpapier auf eine Tortenplatte gelegt und den Tortenring darauf gestellt.

Die Löffelbiskuits müssen zerbröselt werden. Hierzu kann man sie in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerkleinern, mir war das etwas zu mühselig und ich habe Mörser und Stößel benutzt. Manche machen es auch in einer Küchenmaschine.
Egal wie- am Ende sollten die Löffelbiskuits zu einem feinen Pulver zerkleinert sein.

Butter in einem Topf zerlassen und dann die Löffelbiskuits dazugeben und gut vermengen. Die Masse in den Tortenring geben und mit einem Löffel zu einem flachen Boden andrücken. Das ganze sollte dann zum aushärten für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank.

Eine Zitrone auspressen.
Frischkäse, Joghurt und Zitronensaft in eine Rührschüssel geben und mit einem Mixer glatt rühren. Alle 3 Packungen Gelatine fix auf niedrigster Stufe einrühren und noch 1 Minute weiterrühren.
Zucker unterrühren. Paradies Creme nach Packungsanleitung zubereiten und unter die Frischkäsecreme rühren.
Die Masse auf dem Boden gleichmäßig verstreichen – ich habe mir einen Teil zur Seite genommen und mit blauer Lebensmittelfarbe eingefärbt. Das wurde meine oberste Schicht. Mit dem Löffel habe ich Wellen gezogen, damit es aussieht wie Wasser.
Die Torte sollte nun für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank. Ich habe sie am Vorabend gemacht und die ganze Nacht drin gelassen.

Die Torte mit Hilfe eines Tortenhebers vom Backpapier lösen und das Backpapier unter dem Boden wegziehen, Springformrand mit einem Messer vorsichtig lösen und entfernen.

Nun müssen die Kitkats angeklebt werden. Bei dieser Torte kann man auf eine zusätzliche Schicht Ganache verzichten, die Kitkats haften von alleine schon recht gut. Zur Fixierung sollte man aber noch ein schönes Band drumherum binden.

Ich habe Kitkat minis benutzt, die sind trotzdem recht hoch. Zum Glück habe ich in einem verstellbaren Tortenring “gebacken”, ich musste ihn relativ klein stellen, um eine anständige Höhe zu erreichen. Ist der Kuchen oder die Torte viel niedriger als die Kitkats, sieht das einfach nichts aus. Oder man muss noch mit einer Füllung arbeiten.

Nun fehlen eigentlich nur noch die Fische und die Gäste können kommen …

This entry was posted in Backen für Kinder, Heute auf dem Kinderteller, Rezepte, Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *