Petunia Pickle Bottom Wickeltaschen- Review

Da ich nun schon mehrfach auf meine Wickeltasche angesprochen wurde, möchte ich sie Euch gerne mal etwas ausführlicher zeigen.
Ich benutze eine Wickeltasche von Petunia Pickle Bottom, Modell Boxy Backpack, Farbe Daydreaming in Dax.
Die Tasche kostet etwa 170€.

Für eine Wickeltasche ist das natürlich ein stolzer Preis. Braucht man denn unbedingt so eine Tasche?
Definitiv nein. Ich habe lange eine Wickeltasche von DM für ca 15 € benutzt- und bin mit ihr immer wunderbar zurecht gekommen.
Aber bei dem dritten Kind gibt es kaum noch etwas, das man teuer neu anschaffen muss, und so wollte ich mir einfach etwas gönnen.

Warum also ausgerechnet diese?
Zum einen wegen dem außergewöhnlichen Design. Die Auswahl ist riesig, ich habe mich für etwas frisches in orange und grau entschieden.

petuniapicklebottom11

Was ich an der Wickeltasche wirklich liebe, ist die integrierte Wickelstation. Man muss vorne nur zwei seitliche Reißverschlüsse öffnen und hat alles parat, was man zum Wickeln braucht. Eine aufklappbare und abnehmbare Wickelunterlage, zwei Fächer für Windeln und Feuchttücher und ein kleines für z.B. Wundschutzcreme.
Die praktische Box für Feuchttücher ist inklusive und erheblich schmaler als alles, was man so in Drogerien kaufen kann.
Dass man nicht in seiner vollen Wickeltasche (in der ja oft Snacks, Wechselkleidung und alles mögliche drinsteckt) nach den Wickelutensilien kramen muss, finde ich echt super praktisch.

Petunia Pickle Bottom
Petunia Pickle Bottom
Was ebenfalls sehr praktisch ist:  die Tasche ist gleichzeitig ein Wickelrucksack. Hinten sind zwei weitere Gurte angebracht, die man blitzschnell entfernen kann, wenn man sie nicht braucht.
Das Ganze ist nicht ganz so bequem wie ein richtiger Rucksack- aber dennoch sehr gut durchdacht, wenn man mal die Hände frei braucht.
Ich nutze diese Variante nicht, aber für Tragetuchnutzer sicher eine tolle Sache.

petuniapicklebottom13

petuniapicklebottom3

Die Tasche wird mit einem Reißverschluss geschlossen, so kann ein unerwünschtes seitliches reingreifen verhindert werden. Die Taschenklappe hat ein Magnetfeld, einfach drüberwerfen und es hält- da kann es noch so windig sein. Druckknöpfe sind zusätzlich vorhanden, benutze ich allerdings nicht.
Innen ist dann nochmal richtig viel Platz. Es gibt seitlich zwei Halterungen für Fläschchen oder Glässchen, das sind dann insgesamt 4.
Bei vielen Wickeltaschen sind innen und außen solche Halterungen und oft ist die Tasche so blöd geschnitten, dass innen keine Flasche mehr reinpasst, wenn außen bereits eine eingesteckt ist. Das ist hier nicht der Fall. Man kann tatsächlich 4 Fläschchen,Glässchen oder auch eine schmale Termoskanne einstecken ohne Platzprobleme zu bekommen.
Dann sind da noch zwei weitere Fächer, groß genug für weitere Windeln und Feuchttücher. Ich stecke meist Wechselkleidung rein.
Ein Fach mit Reißverschluss für z.B. den Geldbeutel und ein Schlüsselhalter, der auch pima einen Schnuller griffbereit halten kann.
Und trotzdem ist noch jede Menge Platz für anderen Kram. Ich finde sie wirklich geräumig- sogar die nicht wirklich kleine Puppe meiner Tochter würde hineinpassen.

petuniapicklebottom12

petuniapicklebottom10
Gerade wenn man mehr als nur ein Kind hat ist eine geräumige Wickeltasche wirklich von Vorteil.
Ein weiterer Pluspunkt: sie ist beschichtet und somit abwaschbar.

Wer sich also etwas gönnen möchte- ich kann diese Wickeltasche wirklich sehr empfehlen.

 

 

This entry was posted in Babyausstattung, Leben mit Kindern, Schwangerschaft and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *