Und hier kommt Nummer Drei! Schwangerschaft nach Uterusruptur

Wir trauen uns noch mal!
Die Geburt meiner zweiten Tochter endete im September 2011 leider mit einem Notkaiserschnitt- nach 14 Stunden Wehen kam es aufgrund eines hohen Geradstandes zu einem Geburtsstillstand, der auch durch mehrere Wechsellagerungen und Drehversuche nicht behoben werden konnte. Das Ganze endete zwei weitere Stunden später dann leider auch noch mit einer Uterusruptur- und dann musste alles ganz schnell gehen.
Wir hatten damals verdammt viel Glück, dass direkt nebenan der OP war. Man sagt, dass ein Baby in diesem Fall noch etwa 5 Minuten eine Überlebenschance hat, die Mutter etwa 30 Minuten.
Meine Gebärmutter musste mehrfach genäht werden, aber sonst ist alles wirklich gut ausgegangen.

Ein drittes Kind- das war nun eine große Entscheidung.
Ich habe viele Informationen gesammelt und mich auch gut beraten lassen. Ich habe lange mit mir gehadert, ob ich das Glück auch noch ein drittes Mal herausfordern soll oder einfach glücklich sein, dass ich zwei gesunde Kinder habe. Aber der Wunsch nach einem dritten Kind war groß.
Nach zwei Jahren warten gab es grünes Licht von den Ärzten, aber das hieß auch:
-Risikoschwangerschaft
-erneuter Kaiserschnitt, da das Risiko einer erneuten Uterusruptur unter Geburtswehen einfach viel zu hoch wäre
-engmaschige Kontrolluntersuchungen
-bei Vorzeitigen Wehen die Aussicht, schon Wochen vorher im Krankenhaus liegen zu müssen
-die Möglichkeit, wieder ein  Frühchen zu haben

Wir haben uns dazu entschieden und ich kann es kaum erwarten, nochmal ein kleines Bündel Mensch im Arm zu halten.
Aber ich gebe zu: manchmal habe ich eine scheiß Angst.
Je dicker der Bauch wird desto mehr denkt man über das Risiko nach. Ich bin so zuversichtlich in diese Schwangerschaft gestartet und aktuell nutze ich jede Gelegenheit, heimlich im Bad zu heulen…

Die nerven liegen nun einfach blank- aber es ist ja fast geschafft!

       

       

       

       

       

 

 

 

 

 

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *